Ananda Regina Maria Bernstein

Der Sinn meines Lebens besteht für mich darin, meine bedingungslose Liebe durch das Geschenk meiner Gaben an die Welt auszudrücken. Und damit die beste Version meiner Selbst zu leben.

In tiefer Dankbarkeit habe ich in einer langen Phase der Stille meine wunderbaren und vielfältigen Gaben, mit denen ich geboren wurde, in mir wieder entdeckt.

 

Und ich habe meinen ganzen Mut zusammen genommen und habe weitergemacht und gleichzeitig neu begonnen, meine Gaben nun in all ihren Facetten zu leben.

 

So schöpfe ich täglich aus meinem SEIN.

 

Diese außergewöhnlichen Gaben der Synästhesie, wie sie sich bei mir zeigen, und meine medialen Fähigkeiten, mit denen ich seit meiner Geburt die Welt und die Himmel erleben und erfahren darf, sind ein unendlicher, multidimensionaler Schatz.

 

Meine Gabe Räume zu öffnen, sowohl mit meiner Stimme als auch mit meinen Instrumenten, ergänzt sich mit meinen künstlerischen Fähigkeiten. Mit ihnen hole ich die Klänge aus den Dimensionen und Kosmen, übersetze sie in Farben, Düfte, Bewegung und mehr, und manifestiere sie so auf unterschiedlichste Weise zur Freude und Glückseligkeit der Menschen.

 

 
   

Meine Namen begleiten mich dabei auf besondere Art:

 

  • Ananda = die, die die Schönheit der Welten durch ihren Klang erkennen lässt
  • Regina Maria = Königin des Himmels und Mutter Jesu
  • Bernstein = heißt ins Griechische übersetzt: electron = das zeit-raum-freie Energie-Element, das das Photon umkreist und immer und überall gleichzeitig sein kann = göttliche Liebesenergie. Ein Photon ist ein Lichtelement und Licht enthält alle Informationen der Schöpfung, = das Allwissen Gottes. Zusammen formt das Allwissen Gottes (Photon) mit Gottes Liebesenergie (Electron) alle Materie und alles SEIN.

 

Es ist mir eine Ehre in dieser Welt mit meinen Gaben die Aufgabe erfüllen zu dürfen, für andere Wesen Räume zu öffnen, in denen Liebe, Licht und Schönheit sich zeigen.